WomanizerDuo kaufen: Alles wichtige zum Orgasmus-Wunder im Test

Womanizer ist bereits seit Jahren einer der ganz großen Namen im Bereich der Sexspielzeuge, denn dank der revolutionären Technologie kommt man ohne jegliche Berührungen zum Höhepunkt. Natürlich kommen immer wieder neue Modelle auf den Markt, wie der WomanizerDuo. Er ist die perfekte Verbindung aus elegantem Design sowie einer kraftvollen Anwendung, das verspricht zumindest das Unternehmen. Ich habe mich nicht blenden lassen und schaute mir das Toy einmal genauer an.

Was ist der WomanizerDuo?

der WomanizerDuo kaufen

Der WomanizerDuo ist die Weiterentwicklung des ebenfalls beliebten InsideOuts. Allerdings gibt es einige Neuerungen, denn das Sextool zeigt sich deutlich leistungsstärker, intensiver, leiser sowie eleganter als der Vorgänger. Die Features sind aber recht ähnlich, denn auch das neue Modell punktet durch die Pleasure-Air-Tech, welche per Luftwellen die Klitoris massiert und somit schnell zum Climax führt. Interessant ist aber der flexible Vibrator-Arm, der diverse Vibrationsmodi bietet.

Vergleicht man den Duo hingegen mit anderen Druckwellenvibratoren, wie zum Beispiel dem Satisfyer, erkennt man schnell, dass er nicht nur die Klitoris massiert. Er stimuliert auch vaginal, sodass er zwei in einem bietet. Man muss nicht mit zwei Toys herumhantieren, sondern das Gerät liegt gut in der Hand und kann dementsprechend leicht eingesetzt werden.

Wie sieht das Sextoy aus?

Früher waren Sexspielzeuge meist recht klobig und direkt erkennbar, doch der WomanizerDuo zeigt sich elegant und ansehnlich. Er ist ein wahrer Hingucker und fällt unschuldigen Augen nicht sofort als Sextool auf. In erster Linie achtet der Hersteller auf eine passende Form, welche sowohl gut in der Hand liegt als auch der ergonomischen Form des Körpers angepasst ist. Man muss sich also beim Einsatz nicht verrenken, um alle Vorteile in Anspruch zu nehmen, sondern die Form übernimmt die Arbeit. Darüber hinaus ist das Gerät in zwei Farben erhältlich: Schwarz oder Bordeaux. In beiden Fällen ist der Stimulator schlichtweg elegant.

der Womanizer Duo erfahrungen

Es kommt aber nicht nur auf das Design an, sondern auch auf die Verarbeitung. Bereits seit Jahren begeistert die Marke durch ihre Hochwertigkeit und auch bei diesem Modell muss man sich keine Gedanken machen. Es bietet eine hervorragende Verarbeitung, weshalb es jahrelang zum Einsatz kommen kann. Praktischer Pluspunkt: Das Gerät ist wasserundurchlässig und kann somit überall eingesetzt werden. In Hinblick auf das Design muss man aber auch die Tasten prüfen. Es liegen insgesamt fünf Knöpfe vor, welche leicht zu ertasten sind. Sie erlauben die individuelle Steuerung der Vibrationsmuster, sodass jeder auf seine Kosten kommt.

Welche Funktionen bietet der Duo Womanizer?

Es gibt viele interessante Features, wobei der Womanizer Duo schon beim Einschalten glänzt. Er beginnt nämlich erst mit seiner Arbeit, wenn er in Kontakt mit Haut kommt. Das verhindert das versehentliche Einschalten oder eine unangenehme Geräuschentwicklung. Generell punktet das Produkt im Vergleich zum InsideOut durch die Smart Silence Technologie. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Funktion, welche die Lautstärke verringert. So kann das Gerät auch auf Reisen zum Einsatz kommen, wo die Wände des Hotels teilweise recht dünn sind. Niemand wird mitbekommen, dass man gerade etwas Selbstliebe betreibt.

Noch interessanter ist Pleasure Air. Eine revolutionäre Tech, welche zur Stimulation der Klitoris führt, ohne diese zu berühren. Statt klassisch zu vibrieren, werden Druckwellen ausgesandt. Jene treffen auf die Lustperle und massieren diese. Viele Damen erreichen schon nach zwei Minuten den Höhepunkt. Dazu kommt noch die vibrierende Spitze des vaginalen Parts, welche sich auf den G-Punkt konzentriert. Insofern wird man an zwei Fronten verwöhnt und erreicht intensive und langanhaltende Orgasmen.

Generell kann gesagt werden, dass es 10 verschiedene Vibrationsmodi gibt. Von einfachen konstanten Vibrationen bis hin zu gewissen Mustern, die für eine hervorragende Stimulation sorgen. Die Luftwellen bieten hingegen 12 Intensitätsstufen. Zu erwähnen ist, dass es sich um zwei Motoren handelt, welche unabhängig voneinander gesteuert werden können. Es ist also kein Problem, wenn man eine starke Vibration, doch eine leichte Luftwelle wünscht. Praktisch: Die Toys werden mit zwei Stimulationsaufsätzen für jede Klitorisgröße geliefert.

Für wen eignet sich der Vibrator?

Womanizer Duo der orgasmus

Es gibt niemanden, für den sich der Vibrator mehr oder weniger anbietet. Er ist für jede Frau geeignet, welche sich etwas mehr Spaß im Bett wünscht. Gerade Damen, die zu einer Überreizung neigen, sollten das Gerät ausprobieren. Dank der Luftwellen wird die Überreizung vermieden und stattdessen kommt es nur zu angenehmen Gefühlen, die einen nicht mehr loslassen. Der Artikel eignet sich aber auch für alle Frauen, welche mit anderen Personen in einem Haushalt leben. Dank der leisen Motoren kann man sich verwöhnen, ohne dass jemand etwas mitbekommt. Das ist nicht bei jedem Toy gegeben, weshalb es oftmals zu unangenehmen Situationen kommt.  

Ist das Sexspielzeug auch für Paare sinnvoll?

Im Bett kann man für einige prickelnde Stunden sorgen, wenn man sich mit diversen Sexspielzeugen eindeckt. Immerhin gibt es eine große und reiche Auswahl, die bestimmt jedem zusagen wird. Der WomanizerDuo ist keine Ausnahme, denn er ist genauso sinnvoll für Paare wie für Singles. Gerade fürs Vorspiel eignet sich der Helfer hervorragend, denn er kann die Vagina auf zwei Arten stimulieren und somit schon einmal für ein paar Höhepunkte sorgen. Vorrangig homosexuelle Pärchen werden vom Toy profitieren, denn dank der Features wird die Vagina einmal auf eine andere Art massiert, was den besonderen Reiz ausmacht.

Was sagen die WomanizerDuo Erfahrungen?

Im großen Feld der Sextoys muss sich der WomanizerDuo mit Sicherheit nicht verstecken. Er ist eine hervorragende Hilfe, was auch die etlichen positiven Erfahrungen zeigen. Das bedeutet, der Großteil der Kundinnen möchte nicht mehr ohne den Helfer leben. Gerade die einfache Handhabung wird hervorgehoben, denn ohne einen Blick in die Anleitung zu werfen, weiß man genau, wie das Gerät funktioniert. Alle Einstellungen sind selbsterklärend, sodass man direkt loslegen kann. Auch die Optik wurde gelobt, denn das Silikon in Schwarz oder Bordeaux ist schön anzusehen, fühlt sich aber auch sehr angenehm auf der Haut an. Natürlich punktet das Gerät genauso bei der Reinigung, denn viel Arbeit oder Aufwand muss nicht betrieben werden.

womanizerduo erfahrungen

Es gibt aber auch einen großen Nachteil, welcher von einigen Kundinnen bemängelt wurde: der Preis. Im Vergleich zu einem einfachen Womanizer oder einem Vibrator ist das Duo-Modell deutlich teurer. Man muss rund 199 € auf den Tisch legen. Dafür erhalten Käuferinnen aber auch eine Garantie über fünf Jahre, welche zahlreiche Defekte oder Probleme abdeckt. Das spart viel Geld, denn gerade günstige Sexspielzeuge gehen deutlich öfter kaputt.

Wo den WomanizerDuo günstig kaufen?

199 € sind nicht gerade wenig, dennoch kann man Geld sparen. Man muss sich nur für den richtigen Kaufort entscheiden. Das Internet ist die beste Adresse, denn auf der einen Seite verschwendet man nicht viel Zeit mit der Suche und auf der anderen Seite fällt die Auswahl gigantisch aus. Man findet also nicht nur Angebote der Marke, sondern noch viele weitere Kategorien. Zum Beispiel Rabbit-Vibratoren, Dildos, Analplugs, Vaginapumpen, Liebeskugeln oder diverses Zubehör. Alles an einem Ort, sodass man nicht irgendwelche Sex-Shops aufsuchen muss. Außerdem gibt es häufig Rabattaktionen, wo man bares Geld sparen kann. Im Idealfall meldet man sich beim jeweiligen Shop per Mail zum Newsletter an und erfährt dann sofort, wenn es irgendwelche Ermäßigungen gibt. Wichtig: Man muss auch den Versand und dessen Kosten bedenken, wobei die MWST bereits inkl. ist.  

Fazit:

Eine klitorale und vaginale Reizung bietet der Womanizer Duo, denn er ist mit Luftwellen- sowie G-Punkt-Stimulator ausgestattet. Er „kämpft“ also an zwei Fronten und sorgt dafür, dass Nutzerinnen einen unglaublichen Höhepunkt erreichen. Das erkennt man auch an den etlichen positiven Reviews, denn dort werden die Leistung, das Design sowie die Funktionen gelobt. Aber auch die Handhabung glänzt, denn jeder kann den kleinen Helfer einsetzen. Gleitgel oder Ähnliches benötigt man dafür nicht.

FAQ

Ist der WomanizerDuo wasserdicht?

Einer Anwendung in der Badewanne oder unter der Dusche steht nichts im Wege, wenn man sich für dieses Premium-Tool entscheidet. Es ist zu 100 Prozent wasserfest und kann somit auch unter den Wasserspiegel gehalten werden, ohne dass irgendwas passiert. Das ist bei der späteren Reinigung ein großer Vorteil, denn so kann diese schnell und einfach erfolgen. Damit das Gerät wasserundurchlässig bleibt, setzt es beim Aufladen auf zwei Magnetanschlüsse. Sie dichten den Helfer optimal ab und es kann kein Wasser eindringen. Falls es durch irgendwelche Schäden dennoch passiert sein sollte, kann man sich innerhalb der ersten 60 Monate nach dem Kauf beim Hersteller melden.  

Wie fällt die Reinigung aus?

Die Reinigung ist kein großer Akt und sollte vor der ersten Benutzung erfolgen. Immerhin könnten sich über die Lieferzeit und die Lagerung verschiedene Verschmutzungen absetzen haben. Von daher einfach einmal kurz unter lauwarmes Wasser halten und schon kann man loslegen. Nach dem Einsatz sollte die Reinigung etwas umfangreicher und gründlicher ausfallen. Immerhin sind nun einige Rückstände zu finden. Dafür das Gerät unter lauwarmes Wasser halten und bei Bedarf mit etwas Handseife abschrubben. So entfernt man auf jeden Fall jegliche Reste. Lediglich die Öffnung könnte ein kleines Problem darstellen, denn da kommt man nur schwer heran. Ein feuchtes Wattestäbchen hilft jetzt, dort jegliche Verschmutzungen zu entfernen. Möchte man hingegen das Material schonen, entscheidet man sich für Sextoyreiniger. Er ist zwar etwas kostspieliger, doch dafür auch sanfter zum Silikon.

 

Das Trocknen ist wichtig, gerade, wenn man in Regionen mit kalkhaltigem Wasser lebt. Ansonsten bleiben die typischen Kalkflecken zurück, die man nur schwer entfernt bekommt. Ein fusselfreies Handtuch ist ausreichend für die Trocknung. Unterwegs kann man auch auf Taschentücher, Toilettenpapier oder Kosmetiktücher zurückgreifen, die man im Anschluss einfach entsorgt. Die Öffnung kann hingegen erneut mit einem Wattestäbchen getrocknet werden. Nach der Verwendung bewahrt man den WomanizerDuo sicher und schmutzgeschützt auf, wie in einer Box, Schachtel oder einem Beutel.  

Wie leicht lässt sich der Stimulator aufladen?

Das Aufladen könnte kaum einfacher sein, denn das USB-Ladekabel ist direkt inkl. Insofern muss man die magnetische Ladebuchse nur an die zwei Magnete am hinteren Teil des WomanizerDuos legen und schon ziehen sie sich gegenseitig an. Im Anschluss muss man sich 120 Minuten in Geduld üben, denn so lange benötigt das Gerät zum vollständigen Laden. Danach ist es genauso lange im Einsatz.

Welche Alternativen zum Vibrator gibt es?

Es muss nicht der Womanizer Duo sein, sondern es gibt noch viele weitere Produkte, die sich wunderbar eignen. Zum Beispiel Vibratoren, Dildos, Vaginapumpen und vieles mehr. Es kommt immer darauf an, was man sich aktuell wünscht und worauf man Lust hat. Natürlich spricht nichts dagegen, wenn man verschiedene Produkte miteinander kombiniert und benutzt. Möchte man hingegen die Konkurrenz ausprobieren, dann ist Satisfyer die beste Anlaufstelle. Die zwei Produktkategorien sind sich sehr ähnlich, wobei die Auswahl genauso groß ist.