Girl vs Toy 4: Luna vs Fairy – Cupcakes verzieren

Orgasmusgerechtigkeit

Ziel der Videoserie Girl vs Toy ist es den offenen gesellschaftlichen Dialog über die Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen zu fördern.

Nach wie vor kommen Männer beim Sex fast doppelt so häufig zum Orgasmus wie Frauen. Dies liegt vor allem an der falschen gesellschaftlichen Vorstellung, das Frauen am besten durch vaginale Penetration beim Sex zum Orgasmus kommen.

Die Videos zeigen eindrucksvoll wie effektiv Frauen durch klitorale Stimulation zum Orgasmus kommen und räumen nachhaltig mit der falschen gesellschaftlichen Vorstellung auf, dass für die weibliche Lust langer Sex mit Penetration nötig ist.

Unserer Meinung ist die Orgasmusgerechtigkeit (orgasm equality) eine wesentliche Vorrausseztung für eine echte Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau (gender equality) und glückliche sexuelle Beziehungen.

Mehr Informationen zum Thema orgasm equality findest du unter lovetoy-erfahrung.de/equality

Girl vs Toy 4 Collage

Luna

Luna zählt zu den neuen Amteuer-Erotik-Darstellerinenen aus Deutschland. Die gebürtige Lübeckerin lebt heute im Raum Kiel und bietet sowohl über YouTube als auch ihre eigene Webseite: lunarichter.de viele interessante Videos an. Sie bezeichnet sich selbst als kleine, emotionale, aufgedrehte und vor allem lustige Quasselstrippe.

In die Erotikbranche ist sie eher per Zufall gekommen, wie sie sagt. Vor allem die Idee, sich selbst neu zu erfinden und sexuell zu entdecken, hat ihr dabei besonders gut gefallen. Zuerst war es natürlich noch etwas schwer sich in die neue Szene einzuleben, mittlerweile fühlt sie sich aber angekommen und wohl in ihrer Haut. Mehr von Luna und einige ihrer schönsten Fotos kannst du auf ihrem Instagram-Profil ansehen.

Fairy

Hierbei handelt es sich um einen Massagestab, der stark an den Europe Magic Wand erinnert. Die Kundinnen können dabei mit einer besonders starken Massage durch den eingebauten Motor rechnen. Hinzu kommt, dass das Gerät über eine permanente Stromversorgung verfügt und somit nicht immer wieder aufgeladen werden muss. Folglich sind auch lange Anwendungen ohne den Verlust von Leistung möglich.

Ebenfalls noch ein wichtiger Punkt ist der Kopf des Fairy. Dieser ist so geformt, um perfekt in den Schoß der Frau gelegt werden zu können. Das weiche und anschmiegsame Silikon schmeichelt hierbei der Haut. Wem der Standardaufsatz nicht gefallen sollte, der kann sich auch für einen anderen Aufsatz entscheiden. Diese sind beispielsweise so geformt, dass eine klitorale Massage sehr viel einfacher möglich ist. Auch Aufsätze für Männer sind erhältlich, um somit zu einem schnellen Orgasmus zu gelangen.

Selbstverständlich kann der Fairy nicht nur für die sexuelle Stimulation genutzt werden. Ebenso ist es möglich, das Gerät für eine normale Massage zu verwenden. Durch den langen Griff kann man auch alleine alle Stellen auf den Rücken erreichen, um diese durch den starken Motor massieren zu lassen.

Die Meinungen der Nutzerinnen und Nutzer fällt dabei durchweg positiv aus, sodass es sich hierbei durchaus um ein hochwertiges Massagegerät und auch Sexspielzeug handelt.

Das Verzieren von Cupcakes

Im Grunde ist ein Cupcake nichts anderes als ein Muffin, welcher mit einer zusätzlichen Creme-Schicht (dem Topping) verziert wurde. Die Creme sorgt dabei nicht nur dafür, dass der Muffin wesentlich ansprechender aussieht, sondern auch der Geschmack kann entsprechend positiv beeinflusst werden. Hierbei kommt es vor allem darauf an, welche Geschmacksrichtung für das sogenannte Topping gewählt werden. Besonders beliebt hierbei sind sehr süße Dekorationen, aber auch sauer, fruchtig und sogar salzig werden immer beliebter.

Weiterhin ist noch zu benennen, dass das Aussehen der jeweiligen Toppings davon abhängt, welche Werkzeuge zum Einsatz kommen. In den meisten Fällen, wie auch in unserem Video, werden Spritzbeutel genutzt, um die Creme-Schicht aufzubringen. In diesem Fall kommen unterschiedliche Tüllen zum Einsatz, die entsprechend größer oder kleiner ausfallen, beziehungsweise unterschiedliche Formen aufweisen. Je nach Tülle ist es dann möglich, unterschiedliche Dekorationen zu erschaffen, wie Rosenblätter oder Spiralen. Selbst eine dünne Schrift ist mit den richtigen Tüllen möglich.

Letztlich kommen meist noch Zuckerstreusel oder andere Dekorationselemente zum Einsatz, welche auf das Topping gegeben werden. In unserem Video sind beispielsweise Zuckerperlen oder Zuckerfiguren zu sehen. Diese dienen ebenfalls wieder der Optik aber auch dem Geschmack.