Der Womanizer für Männer im Test durch Fachleute und Kunden – TOP oder FLOP?

Das Gerät ist, wie der Name bereits sagt, auf Frauen ausgelegt, doch das bedeutet nicht, dass nicht auch Männer Spaß haben können. Der neue Womanizer Mann überzeugt durch eine perfekt auf den Penis zugeschnittene Technologie, welche zu klitoralen Orgasmen, wie bei einer Frau, führt. Somit müssen Herren nicht mehr neidisch auf die Wolllust-Wunder der Damen blicken, sondern endlich gibt es ein Adult Product, welches genauso gut bei Herren wirkt. Aber ist das auch der Fall? Ich habe mir das neue Highlight einmal genauer angeschaut.

Was ist der Womanizer für den Mann?

der Womanizer Mann

Eine Kleinigkeit zeichnet die Damen-Variante aus: die Druckwellen. Sie stimulieren die Klitoris und führen somit zum Höhepunkt der Lust. Genau dieses Prinzip wurde jetzt für Männer umgesetzt, um für eine einmalige Stimulation des Penis zu sorgen. Die Luftwellen massieren die empfindlichsten Zonen und sorgen schon nach kurzer Zeit für intensive Höhepunkte. Doch auch in anderen Aspekten ähnelt der Womanizer Mann deutlich dem Modell für Damen. Insofern punkten Angebote wie der Arcwave Ion durch eine handliche Form, sodass er auch auf Reisen mitgenommen werden kann.

Zugleich benötigt man aber keine Batterien für den Betrieb, sondern die heutigen Modelle begeistern durch einen leistungsstarken Akku. Im Handumdrehen kann er wieder aufgeladen werden und schon geht der Spaß weiter. Das ist auch der Grund, weshalb sich ein solches Gerät genauso gut als Geschenkidee eignet. Möchte man also seinem Partner eine besondere Freude machen, sollte man sich für den 2021 Sextoy für Männer entscheiden. Immerhin ist dieser auch zu zweit nutzbar, doch ein ebenso großer Spaß allein.

Was sind die wichtigsten technischen Merkmale des Sextoys?

In Hinblick auf die Funktionalität haben sich die Masturbatoren stark weiterentwickelt und es gibt heute zahlreiche Highlights. Das beginnt bereits beim Material, denn es kommt CleanTech-Silikon zum Einsatz. Es ist wunderbar weich, hautfreundlich und darüber hinaus noch wasserdicht. Selbst feuchten Spielen steht also nichts im Wege. Das Produkt bringt aber auch eine innovative Storage-Base mit, welche zwei Aufgaben erfüllt. Auf der einen Seite dient sie zur einfachen und hygienischen Aufbewahrung und auf der anderen Seite kann man sein Adult Product darin trocknen und laden. Praktisch: Der Hersteller setzt auf ein modernes Design, sodass der Inhalt nicht sofort vermutet werden kann.

Zusätzlich arbeitet der Artikel mit der Smart-Silence-Funktion. Immerhin möchte man nicht, dass jeder sofort hört, wenn man Selbst-Liebe betreibt. Darum sind die Motoren meist sehr leise und kaum zu hören, sodass „unentdeckte“ Höhepunkte erfahren werden können. Wichtig: Am besten liest man sich vorher einige Tipps zur Nutzung durch, damit man direkt nach dem Kauf durchstarten kann. So bleibt der Kitzler-Orgasmus beim Mann nicht auf der Strecke.

Was bieten Verpackung, Inhalt und Design?

der womanizer mann erfahrungen

Wie für heutige Sextoys üblich, überzeugt auch das Modell für Männer durch ein diskretes, modernes und teilweise schickes Design. Es wird auf grobe Kanten verzichtet, sondern der Komfort steht im Vordergrund. Von daher sind alle Ecken abgerundet, damit es beim späteren Liebesspiel nicht zu Problemen oder Schmerzen kommt. Aber auch das Zubehör, wie die Ladestation, müssen sich nicht verstecken. Das Unternehmen setzt auf ein einheitliches Konzept, sodass das Toy zum wahren Hingucker wird. Alles wirkt wie aus einem Guss.

Der Inhalt ist recht simpel. Käufer erhalten das Gerät sowie Ladestation inklusive des Steckers. Hingegen gibt es aktuell noch keine Modelle, welche mit unterschiedlichen Aufsätzen arbeiten. Jedoch könnte das in Zukunft durchaus möglich sein. Im Grunde braucht man das aber auch nicht, um sich mit dem Artikel zu verwöhnen. Die Verpackung ist hingegen diskret gehalten. Zwar ist das Adult Product erkennbar, es wirkt aber niemals billig oder obszön.

Wie funktioniert die Pleasure-Air-Technologie?

Das wahre Highlight bei dem aktuellen Geräten für Männer, sowohl von 2020 als auch 2021, ist Pleasure-Air. Ein kompliziertes Wort für eine simple Vorgehensweise, denn es handelt sich um die Druckwellen, welche auch beim weiblichen Äquivalent zum Einsatz kommen. Diese vibrierenden Luftwellen sind perfekt darauf ausgerichtet, die sogenannten „Pacini-Lustrezeptoren“ an der Eichel zu stimulieren. Das bedeutet, bei diesem Gerät muss man nicht ständig die typische Auf- und Abbewegung vollführen, sondern die Luftwellen reichen aus. Die empfindlichen Rezeptoren vibrieren und es kommt zu kraftvollen Orgasmen, welche mit einem Kitzler vergleichbar sind.

Aufgrund der einfachen Handhabung ist das Gerät perfekt für jeden Herren geeignet, welcher sich bei der Selbstbefriedigung nicht zu sehr anstrengen möchte. Gerade nach einem stressigen Tag möchte man nicht noch stundenlang an sich herumspielen. Das verhindert man durch die „Vergnügungs-Luft“. Im Grunde muss man den Penis nur in das Spielzeug einführen und schon kann man in ganz neue Höhen aufsteigen. Außerdem eignen sich die Luftwellen für alle, welche eine andere Form von Climax erleben wollen. Überraschend ist es deshalb nicht, dass die neue Technic auch auf Facebook, Twitter und Instagram beworben wird.

Wie fällt die Womanizer Mann Erfahrung aus?

Am Anfang waren die meisten Nutzer noch skeptisch, denn bisher kannten diese nur die klassischen Sexspielzeuge, wie zum Beispiel einen Masturbator. Nachdem der Helfer aber erst einmal eingesetzt wurde, änderte sich die Meinung schnell. Es gibt eigentlich nur positive Stimmen, welche das spannende und einmalige Gefühl hervorheben. Sogar von einem neuen Wunder der Technik sprechen einige. Das ist keine enorme Überraschung, denn hat man erst einmal den „Sweet Spot“ gefunden, hält einen niemand mehr auf. Dadurch, dass das Gerät auch noch waterproof ist, kann man sich grundsätzlich überall und immer verwöhnen.

der womanizer mann test

Es gab aber auch einige kritische Stimmen, welche sich jedoch nicht auf die Stimulation und die damit verbundenen Ejakulation bezogen. Vielmehr wurde die Lautstärke des Geräts bemängelt. Natürlich ist der erotische Helfer lauter als eine klassische Taschenmuschi, doch dafür kann man auch etwas ganz Neues erleben. Eine diskrete Verwendung ist aber nicht immer möglich, weshalb man sich über die Lautstärke im Klaren sein sollte. Ansonsten kommt es schnell zu einigen unangenehmen Begegnungen.

Wo kann man den Womanizer Mann am günstigsten kaufen?

Der wichtigste Faktor für die meisten Interessenten ist, dass niemand erfährt, was man sich gerade gekauft hat. Von daher ist ein lokaler Sex-Shop vielleicht nicht die beste Anlaufstelle. Im Internet gibt es eine deutlich größere Auswahl und hier hat man alle Zeit der Welt, um das beste Gerät für Männer zu finden. Immerhin möchte man nicht so schnell wie möglich den Laden wieder verlassen. Zusätzlich gibt es deutlich mehr Informationen, selbst ohne das vorherige Anmelden. Man erfährt alles, was man zu den jeweiligen Modellen wissen muss. Praktisch: Oftmals gibt es sogar ein Video, sodass man vorher genau weiß, wie man den Helfer im Anschluss einsetzt. Sollte einen das Produkt überzeugen, muss man keine zwei Minuten mehr investieren.

womanizer mann guenstigen

 

Man legt den gewünschten Erotikhelfer in den virtuellen Einkaufswagen, gibt all seine Daten ein und nun heißt es nur noch warten. Oftmals dauert es nicht mehr als zwei Werktage, dass der Helfer bei einem zu Hause ankommt. Sofort kann man loslegen und die technischen Errungenschaften kennenlernen. Außerdem zu erwähnen ist, dass man direkt passendes Zubehör hinzubestellen kann, wie zum Beispiel Gleitgel. Aber es gibt noch einen spannenden Vorteil, denn das Internet ist deutlich günstiger. Gerade im Vergleich zu einem Laden vor Ort muss man oftmals 20 bis 50 Prozent weniger bezahlen. Das lohnt sich, wenn man direkt mehrere Sexspielzeuge ausprobieren möchte.

Fazit:

Man muss nicht immer die klassischen Sexspielzeuge als Herren bevorzugen, denn es gibt 2020/21 einige Neuheiten auf dem Markt, die für unglaubliche Höhepunkte sorgen werden. Der Womanizer Mann ist das perfekte Beispiel, denn dank pulsierenden Luftwellen kann man seine Lustrezeptoren am Penis reizen und somit für einen Orgasmus sorgen, welcher mit jenen einer Klitoris zu vergleichen ist. Die interessante Besonderheit ist, dass man nicht sonderlich viel machen muss. Stattdessen übernimmt der Erotikhelfer die gesamte Arbeit und man kann sich einfach zurücklehnen und entspannen. Darüber hinaus bieten die meisten Modelle ein elegantes, hochwertiges und modernes Design mit praktischen Funktionen, sodass man sich auch dahingehend keine Sorgen machen muss.  

FAQ

Benötigt man Zubehör für die Verwendung?

Grundsätzlich wird Zubehör benötigt, doch das gehört direkt zum Lieferumfang. Es ist also nicht notwendig, dass etwas hinzugekauft werden muss. Für die Verwendung wird lediglich das Gerät sowie die Ladestation benötigt. Immerhin kann der Helfer ohne Strom nicht betrieben werden. Sobald er aufgeladen ist, kann der Spaß beginnen. Falls gewollt, kann man seine Lust aber noch erweitern.

 

Zum Beispiel, indem man den Helfer mit etwas Gleitgel verbindet. Dadurch „rutscht“ das Silikon leichter über die Haut und man findet schneller den richtigen Punkt für das sexuelle Vergnügen. Zusätzlich kann man sich für einen Toyreiniger entscheiden. Immerhin sollte man das Produkt nach dem Einsatz gründlich säubern, um die Hygiene zu wahren. Das ist zwar auch mit herkömmlicher Seife sowie lauwarmen Wasser möglich, doch ein Reiniger schont das Material und sorgt für eine lange Haltbarkeit.

Wie kann man das Männer-Spielzeug am besten reinigen?

Die Reinigung ist ein Kinderspiel und sollte direkt nach dem Gebrauch erfolgen. So vermeidet man, dass irgendwelche Spuren zurückbleiben, welche die perfekten Brutplätze für Keime, Bakterien und Viren darstellen. Generell benötigt die Säuberung nicht mehr als zwei Minuten.

 

Nach dem Fun wäscht man das komplette Spielzeug einfach unter laufendem Wasser ab. Immerhin ist es komplett wasserfest, weshalb man sich dahingehend keine Gedanken machen muss. Zusätzlich sollte man einige Tropfen Handwaschseife verwenden. Sie ist oftmals milder und belastet das Material nicht übermäßig. Einfach gründlich abwaschen und sauber schrubben. Wichtig: Nach der Reinigung die Seife komplett wegspülen, da es ansonsten zu Reizungen der Haut kommen kann.

 

Ob man den Womanizer Mann trocknen muss oder nicht, hängt vom gewählten Angebot ab. Das aktuelle Modelle auf dem Markt bietet eine Ladestation, welche eine integrierte Trocknungseinheit liefert. Insofern muss man den nassen Erotikhelfer nur hineinstellen und schon wird auch der letzte Wassertropfen entfernt, was natürlich einige Handgriffe erspart. Falls man aber selbst zur Tat schreiten möchte, kann man den Helfer einfach mit einem sauberen Handtuch abtrocknen. Dabei darf man nur die Öffnung für den Penis nicht vergessen.  

Welche Alternativen zum Masturbator gibt es?

Eine direkte Alternative gibt es nicht, denn der Womanizer Mann ist eine Besonderheit durch seine revolutionäre Technologie. Auf dem Markt gibt es aber dennoch viele Erotikspielzeuge für Männer, die ebenfalls jede Menge Freude bringen können. Der absolute Klassiker ist der Masturbator, welchen es in zahlreichen Arten gibt. Klein, groß, mit Rillen, Noppen und Vertiefungen oder auch in diversen Formen – für jeden Bedarf gibt es das Richtige. Ebenfalls sehr beliebt sind Penisringe. Sie eignen sich hervorragend als Erotikhelfer für Paare. Immerhin kann der Penisring auch beim Liebesspiel getragen werden, wo er für den Extra-Kick sorgt.

 

Ähnlich anregend ist eine Penispumpe. Durch Unterdruck wird das Blut im Penis gestaut und sorgt für unvergleichliche Gefühle, die viele Herren als sehr angenehm empfinden. Anders als beim Cockring ist eine Penispumpe nicht für den Sex geeignet, doch für das Vorspiel auf jeden Fall. Möchte man noch einen Schritt weitergehen, kann man sich direkt für eine Sexpuppe entscheiden. Jene sind technische Wunderwerke und wirken heute so realistisch wie nie zuvor. Liegt also der Fokus nicht nur auf der sexuellen Erfüllung, sondern auch etwas Zweisamkeit, dann sollte man eine Sexpuppe wählen.

Bietet sich das Toy nur für Single-Herren an?

Es gibt kaum ein Erotikspielzeug auf dem Markt, welches allein Single-Herren vorbehalten ist. Im Grunde kann jeder Herren Freude am Womanizer Mann haben, welcher sich einfach etwas Neues wünscht. Außerdem kann der Fuckhelfer sogar ins Liebesspiel integriert werden. Paare werden damit viel Spaß haben und ihrem Sexleben einen neuen Twist verleihen. Insofern ist das Produkt nicht auf Single-Herren spezialisiert, sondern jede Person mit einem Penis kann dadurch einen klitoralen Climax erfahren.

Wie ladet man den Helfer auf?

Die meisten Hersteller setzen nicht auf Batterien, denn jene haben häufig den Nachteil, dass der Motor durch diese nicht so stark betrieben werden kann. Das bedeutet, man würde nicht die erotische Erfüllung finden, die man sich gewünscht hat. Stattdessen ist ein kleiner Akku verbaut, meist ein Lithium-Ionen-Akku. Er hat den Vorteil, dass er das Gerät mit deutlich mehr Power versorgt, was man natürlich anschließend am Schwanz spürt. 

 

Das Aufladen erfolgt dabei über eine Ladestation. Sie muss lediglich mit einer Steckdose verbunden werden. Grundsätzlich muss man das Gerät nur anstecken und schon beginnt der Ladevorgang. Nach einigen Stunden ist das Angebot geladen und bereit zum Einsatz. Praktisch: Selbst, wenn man das Gerät länger als nötig in der Ladestation belässt, kommt es nicht zu irgendwelchen Problemen. Der Ladevorgang stoppt einfach.