Mastubator im Test: Echtes Sexgefühl oder billiger Plastikmüll?

Selbst ist der Mann, denn mit einem hochwertigen Mastubator braucht man schon bald keine Frauen mehr. Immerhin sind die modernen Produkte hervorragend auf die männliche Lust zugeschnitten und sorgen für immer wieder neue Höhepunkte. Allerdings sollte man nicht bei irgendeinem Modell zugreifen. Ich bin für euch tief in das Mastubatoren-Thema eingestiegen. Mein Test zeigt euch, welches Angebot die beste Wahl ist.

Was ist ein Mastubator?

Bei einem Mastubator handelt es sich um ein Sexspielzeug, welches allein Männern vorbehalten ist. Der Grundgedanke ist ein Gefühl wie beim echten Sex. Insofern wird der Penis in eine Öffnung eingeführt und anschließend bewegt man den Mastubator wie beim Onanieren auf und ab. Im Inneren der Mastubatoren warten aber einige kleine Überraschungen, wie verschiedene Rillen, Noppen, Vertiefungen und weitere Strukturen. Dadurch wird der Schwanz bei jeder Bewegung massiert, wodurch die Lust noch weiter gesteigert wird. Praktisch ist, dass es heute zahlreiche Lustgrotten auf dem Markt gibt, von verschiedenen Formen über diverse Öffnungen bis hin zu Nachbildungen von Pornostars. Für jeden Geschmack ist somit das Richtige dabei.

Die TOP 10 Mastubatoren

Das Sortiment ist übersättigt mit Fuck-Spielzeug, doch welches soll man wählen? Ich habe mich auf die Suche nach den zehn besten Produkten begeben und stelle diese nun vor.

Sextoy

Stimulation

Features

Preis

Mehr Infos

1. Satisfyer 'Men One'

Satisfyer 'Men One' Test

klitoral

  • Verbindung aus Vaginal- und Oralsex
  • Passt zu jedem Glied
  • Classic“-Sleeve inklusive
  • Durchmesser von 4,3 bis 8,0 Zentimeter

2. Stoya Destroya Fleshlight

stoya destorya

klitoral

  • Exakte Nachbildung
  • Länge von 24 Zentimetern
  • Mit Unterschrift von Stoya Destroya
  • Simple Reinigung

3. Satisfyer 'Men Wand'

Satisfyer 'Men Wand' Test

vaginal

  • 50 Vibro-Programme
  • Flexible Flügel
  • Wasserdicht
  • 20 Zentimeter Länge

4. Vibrierender Mastubator mit Audiofunktion

Vibrierender Masturbator mit Audiofunktion Test

vaginal und anal

  • Mit spannender Audiofunktion
  • 12 Vibro-Programme
  • Praktische Verschlusskappe
  • 20 Zentimeter lang

5. Arcwave Ion

Arcwave Ion Test2

gleichzeitig vaginal und klitoral

  • Erster Druckwellenstimulator für Männer
  • Wasserdicht und wiederaufladbar
  • Hautfreundliche Werkstoffe
  • Länge von 15,5 Zentimetern

6. Doppelseitiger Mastubator

Doppelseitiger Masturbator Test

vaginal und anal

  • Verschließbare Hülle
  • Genoppter Kanal
  • Orale und vaginale Öffnung
  • Ohne Weichmacher

7. Enger Mastubator

Enger Masturbator Test

klitoral, vaginal und anal

  • Besonders enge Liebeshöhle
  • Dehnbare Substanz
  • Spannende Innenstruktur
  • Ohne Weichmacher

8. Vibrierender Japan Mastubator

Vibrierender Japan Masturbator Test

vaginal

  • Besonders unauffällig
  • 10 Vibro-Programme
  • 24,5 Zentimeter lang
  • Vaginaler Kanal

9. Satisfyer 'Men Heat Vibration'

Satisfyer 'Men Heat Vibration' Test

vaginal und klitoral

  • 11 Vibro-Programme
  • Anregende Wärmefunktion
  • Länge von 14 Zentimetern
  • Durchmesser zwischen 3 und 5 Zentimeter

10. Satisfyer 'Men Classic'

Satisfyer 'Men Classic' Test

vaginal und anal

  • Einstellbare Enge
  • Interessante Innenstruktur
  • Cyberskin
  • 26 Zentimeter lang

Die Top-5 der Mastubatoren

1. Satisfyer ‚Men One‘

Satisfyer 'Men One' Test

Ein wahrer Alleskönner ist der ‚Men One‘ von dem Toy-Hersteller Satisfyer, welcher gemeinsam mit Rocco Siffredi entwickelt, und von uns geprüft wurde. Der Mastubator punktet durch seinen einfachen Aufbau, verspricht aber dennoch eine Orgasmus-Garantie. Das ist dem Mix aus vaginalem und oralem Sex zu verdanken, welcher bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Selbst der „Playboy“ empfiehlt den Satisfyer ‚Men One‘, da er für ungeahnte Gefühle sorgt.

Der „Classic“-Sleeve ist bei diesem Mastubator direkt inklusive, sodass man noch mehr Spaß haben kann. Dabei bringt das Gerät eine Länge von 25 Zentimetern mit, wobei der Durchmesser von 4,3 bis 8,0 Zentimeter reicht. Um für ein gutes Hautgefühl zu sorgen, liegen sowohl Silikon als auch ABS Kunststoff und TPE vor. Dadurch ist die Fake-Muschi langlebig und macht jeden noch so versauten Spaß mit.

Wünscht man sich ein Gerät, welches jeden Mann Freude bringt, dann ist der Satisfyer ‚Men One‘ mit Sicherheit die optimale Wahl. Der Helfer verwöhnt den Schwanz im Handumdrehen, was der Mischung aus Oral- und Muschisex zu verdanken ist.

Satisfyer 'Men One' Angebot

2. Stoya Destroya Fleshlight

stoya destorya

Ein unglaublich realistisches Gefühl bietet das Stoya Destroya Fleshlight, denn es handelt sich um eine exakte Nachbildung des Pornostars Stoya Destroya. Jedoch ist das einzigartige Gefühl des Mastubators auch dem angenehmen Material zu verdanken. Es passt sich perfekt dem Penis an und umschließt diesen förmlich.

Natürlich ist das Stoya Destroya Fleshlight sehr robust und stabil, weshalb man damit auch einmal härtere Gangarten einlegen kann. Zugleich zeigt sich der Mastubator aber auch unscheinbar und diskret durch ein perlmuttfarbenes Gehäuse. Dank der zwei abdrehbaren Kappen kann man den Helfer schnell säubern, wobei er eine Gesamtlänge von 24 Zentimetern bietet.

Das Stoya Destroya Fleshlight ist eine Freude für jeden Mann, denn dank der realistischen Struktur fühlt es sich beinah wie echter Sex an. Das ist auch dem SuperSkin-Material zu verdanken, das besonders weich und leicht zu reinigen ist.

Stoya Destroya Fleshlight Angebot

3. Satisfyer ‚Men Wand‘

Satisfyer 'Men Wand' Test

In einem auffälligen Design präsentiert sich der Satisfyer ‚Men Wand‘, welcher sich hervorragend für alle eignet, die sich beim Einsatz von Mastubatoren etliche unterschiedliche Möglichkeiten wünschen. Immerhin bietet der Masturbator stattliche 50 Vibrationsprogramme, die man nach Lust und Laune in Anspruch nehmen kann. Dafür ist der Helfer aber keine klassische Taschenmuschi.

Einer der Highlights ist der Werkstoff, denn es kommt supersoftes Vollsilikon zum Einsatz. Es ist besonders anschmiegsam und verwöhnt das Glied auf eine ganz neue Art. Mit einer Größe von 20 Zentimetern passt der Mastubator zu fast jedem Penis, wobei die Breite zwischen 5,7 und 7,5 Zentimeter variiert. Praktisch: Die Stimulationsflügel sind flexibel und lassen sich somit auf den eigenen Spaß einstellen.

In edlem Schwarz präsentiert sich der Satisfyer ‚Men Wand‘, der durch seine ungewöhnliche Optik auffällt. Er ist perfekt für Herren mit dem Bedarf an einer anderen Art von Anregung, denn es werden sowohl 50 Vibrationsprogramme als auch die flexiblen Stimulationsflügel geboten.

Satisfyer 'Men Wand' Angebot

4. Vibrierender Mastubator mit Audiofunktion

Vibrierender Masturbator mit Audiofunktion Test

Dank der Audiofunktion punktet dieser Mastubator-Bestseller bei jedem, der noch akustisch bei der Selbstliebe unterstützt werden möchte. Die integrierte Lady erzählt einem gerne, wie sie vom Nutzer verwöhnt werden will. Praktisch: Der Mastubator bietet einen Kopfhöreranschluss, sodass man Spaß hat, ohne dass man Angst haben muss, dass jemand das versaute Gespräch mitbekommt.

Aber auch fernab der Audiofunktion muss sich die vibrierende Taschenpussy nicht verstecken. Sie bietet 12 Vibro-Programme, welche individuell ausgewählt werden können. Auf Reisen bleibt der Helfer für Männer nicht zu Hause, denn er bietet eine Verschlusskappe im selben silber-rotem Design. Mit einem Gewicht von 519 Gramm und einer Länge von 20 Zentimetern ist er auch recht handlich.

Akustische Unterstützung bietet der Vibrator mit Audiofunktion. Die sexy Stimme haucht einem einige versaute Sprüche zu, sodass der Orgasmus nicht lange auf sich warten lässt. Aber auch die Vibro-Programme überzeugen auf ganzer Linie.

Vibrierender Mastubator

5. Arcwave Ion

Arcwave Ion Test2

Eine wahre Neuheit ist der Arcwave Ion. Statt durch eine besondere Struktur oder Bewegungen aufzufallen, arbeitet dieser clevere Mastubator mit Druckwellen. Vergleichbar mit einem Satisfyer oder Womanizer für Frauen massieren die Druckwellen die empfindlichsten Punkte des Schwanzes und führen somit zu einem Höhepunkt.

Die gerade Form präsentiert sich unauffällig, wobei der Arcwave Ion im Test das schwerste Gerät ist. Es bringt 1.117 Gramm auf die Waage, bei einer Länge von 15,5 Zentimetern. Dafür ist er aber auch der perfekte Partner für ein lustvolles Solo-Play. Natürlich ist das Gerät wiederaufladbar und besteht zusätzlich aus hautfreundlichen Werkstoffen.

Der Arcwave Ion ist eine große Mastubatoren-Neuheit und begeistert durch seine Druckwellen. Jene massieren das Glied, ohne eine Bewegung oder besondere Struktur. Dafür ist der Helfer aber auch etwas schwerer und teurer, doch das lohnt sich zu 100%. Vor allem, wenn man sich einen etwas anderen Spaß wünscht.

Arcwave Ion Angebot

Wie funktioniert das Sextoy?

Die Funktion ist immer abhängig vom gewählten Mastubatoren-Modell. Eine klassische Taschenmuschi setzt auf eine besondere Struktur im Inneren. Durch Rillen, Noppen und Vertiefungen wird das Glied bei jeder Bewegung massiert. Generell soll diese Struktur den Muschikanal simulieren. Allerdings gibt es nicht nur solche Produkte zu erwerben, sondern auch zahlreiche elektrische Stimulatoren, welche mit einer Vibration arbeiten. Zwar liegt auch bei diesen Mastubatoren eine passende Struktur vor, aber der Penis wird zusätzlich durchgeknetet. Allerdings ist bei diesen Modellen zu beachten, dass sie schwerer sind. Immerhin muss ein Motor vorliegen, welcher für die Bewegungen sorgt.  

Worauf muss man beim Mastubator kaufen achten?

verarbeitung-des-mastubators

 

Mastubatoren sollten in erster Linie zum eigenen Glied passen. Insofern muss man auf Größe und Durchmesser achten. Vor allem, wenn man ein besonders großes Glied hat, könnten einige Geräte schlichtweg zu klein sein. Das würde dem Spaß ein schnelles Ende setzen. Zum Glück geben die Hersteller an, wie lang das Produkt ist. Am besten rechnet man immer mit zwei bis drei Zentimetern mehr, um die perfekte Länge zu finden. Der Durchmesser ist ebenfalls vom eigenen Schwanz abhängig. Für Reisen sollte das Gewicht nicht zu hoch ausfallen. Auch eine Kappe ist jetzt überaus vorteilhaft, um das Innere vor Schmutz zu schützen.

Ansonsten sollte man sich den Mastubator auch im Querschnitt genau anschauen. Hier sieht man, wie das Gerät von Innen aussieht und kann entscheiden, ob einem die Struktur zusagt oder nicht. Es gibt aber noch mehr Funktionen, wie beispielsweise die Vibration oder sogar Stoßmodi. Natürlich kommt es darauf an, ob man sich so etwas wünscht oder nicht. Abschließend sollte man auf jeden Fall auf die Verarbeitung des Mastubators achten. Hochwertige Materialien sind ein Muss, damit das Männer-Spielzeug lange erhalten bleibt. Ansonsten könnte es beim heftigen Masturbieren schnell zu irgendwelchen Beschädigungen kommen.

Welche Arten gibt es?

Grundsätzlich wird in fünf Kategorien unterschieden: Mastubator mit einfachen Lusttunnel, mit Vibrationen, mit Stoßbewegungen, mit Saugfunktion oder mit Heizfunktion. Es gibt auch einige Kombinationen von diversen Arten, um die eigene Lust noch weiter zu steigern. Natürlich kann man sich auch einfach für mehrere Modelle entscheiden und anschließend durchwechseln. So gewöhnt sich der eigene Schwanz nie zu sehr an ein Gerät.

Gibt es unterschiedliche Materialien?

mastubatoren-ist-stark-angestiegen

Die Auswahl an Werkstoffen für Mastubatoren ist stark angestiegen. Klassisch ist Kunststoff, denn er ist günstig, robust und liegt gut in der Hand. Für das Glied ist er aber nicht allzu angenehm, weshalb dieser mit Silikon verbunden wird. Es ist der ultimative Baustoff für Toys, denn es fühlt sich beinah wie Haut an. Zudem ist es sehr biegsam, kratzt nicht und lässt sich leicht reinigen. Im Bereich der Außenhülle gibt es aber noch mehr Werkstoffe, abhängig vom Hersteller. Zum Beispiel greifen einige Unternehmen zu Aluminium, Edelstahl oder Hartplastik. Als Alternative zu Silikon wird hingegen gerne Cyberskin, Gummi, Real-Feal-Superskin oder PureFlesh verwendet.

Wie benutzt man den Helfer?

Eine Anleitung muss man nicht lesen, denn prinzipiell gibt man lediglich etwas Gleitgel in die Öffnung des Mastubators und schon kann der Spaß beginnen. Dabei sind die meisten Mastubatoren sowohl im Stehen, Sitzen als auch Liegen nutzbar. Man muss das Toy jetzt nur nach oben und unten bewegen, alles Weitere übernimmt die Struktur im Inneren. Gewiss bestimmt man dabei selbst, wie schnell oder heftig man vorgeht.

Was sagen die Mastubator Erfahrungen?

mastubator-erfahrungen-sind-positiv

Die grundsätzlichen Mastubator Erfahrungen sind positiv. Schlussendlich kommt es aber darauf an, welches Sextoy man wählt. Es gibt große Unterschiede und dementsprechend könnte ein Artikel besser zu einem selbst passen als ein anderer. Gelobt werden von den Kunden die einfache Handhabung sowie die interessanten Funktionen. Immerhin ist ein Mastubator für Männer heute mehr als einfach nur ein Spielzeug mit einer spannenden Innenstruktur. Es kann sich aufheizen, vibrieren oder sogar Stoßbewegungen machen.

Wo kauft man das Toy für kleines Geld?

Besonders günstig kauft man den Helfer im Internet. Es gibt viele Kategorien von Sexspielzeugen, wobei auch Mastubatoren vielfältig vertreten sind. Gerade auf Seiten wie EIS, Amorelie oder Amazon gibt es etliche Mastubator-Angebote, deren Preis inkl. Versand meist deutlich geringer ist als im Sexshop. Gerade Rabattaktionen lassen die Preise leicht um bis zu 50 Prozent fallen.  

Fazit:

Masturbieren macht zwar Spaß, doch noch mehr mit einem Mastubator. Er ist schlichtweg die Weiterentwicklung der eigenen Hand und sorgt dank seiner einmaligen Struktur sowie den diversen Funktionen für einen schnellen Orgasmus. Allerdings sollte man nicht irgendein Modell kaufen, sondern genau prüfen, welches Produkt wirklich den eigenen Wünschen entspricht.  

FAQ

Wie reinigt man den Mastubator für ihn?

Die gründliche Mastubator-Reinigung ist unverzichtbar, denn die Lustmuschi kommt schließlich mit vielen Körperflüssigkeiten in Kontakt. Nach dem Gebrauch sollte sie deshalb gründlich umgekrempelt unter lauwarmen Wasser ausgespült werden. Eine Lovetoy-Seife ist jetzt eine große Hilfe, denn dank jener entfernt man jegliche Spuren und schont zugleich die Werkstoffe. Auf ölhaltige Seifen sollte hingegen verzichtet werden. Nach der gründlichen Reinigung des Mastubators folgt die Trocknung, damit sich keine Keime bilden. Dafür einfach ein paar Küchentücher verwenden.

Eignet sich das Sexspielzeug auch für Paare?

Paare müssen nicht auf den Einsatz von Mastubatoren verzichten. Homosexuelle Pärchen können das Sextoy gegenseitig verwenden und dem Partner zum Höhepunkt verhelfen. Aber auch heterosexuelle Turteltauben kommen auf ihre Kosten, denn es gibt im Handel die Verbindung aus Taschenmuschi sowie Dildo. So haben beide Parteien ihren Spaß.

Macht eine Fake-Muschi krank?

Eigentlich nicht, jedoch kann es zu Infektionen und Hautirritationen kommen, wenn der Helfer nicht richtig gereinigt wird. Von daher ist die Säuberung nach jedem Einsatz des Mastubators ein Muss, um sich nicht irgendetwas einzufangen.