Vibrator mit Bluetooth: Die Zukunft oder ein Rückschritt?

Mitten bei der Selbstbefriedigung möchte man an seinem Lovetool nicht nach den Knöpfen zur Steuerung suchen, um die Intensität zu steigern oder reduzieren. Das muss man auch nicht, wenn man sich für einen Bluetooth Vibrator entscheidet. Vollkommen kabellos und berührungslos kann man die Einstellungen vornehmen und sich somit den Lustgefühlen hingeben. Jedoch möchte man wissen, welches Sextoy die beste Wahl ist. Ich habe mich damit beschäftigt.

Was ist ein Bluetooth Vibrator? 

Grundsätzlich lässt sich der Bluetooth (BT) Vibrator kaum von einem klassischen Modell unterscheiden, denn die Optik ist beinah identisch. Auch die Funktionen differenzieren sich nur geringfügig, doch es gibt eine Technologie, welche im Fokus steht: die Verbindung per Bluetooth. Insofern kann man die Steuerung kabellos und ohne Knopfdruck durchführen. Ansonsten bietet der Helfer die klassischen Möglichkeiten eines Lovetools. Das bedeutet, das Gerät bewegt sich und bringt somit das Lust Zentrum zum Schwingen.

Was ist das Besondere am Sextoy? 

Die große Besonderheit ist die BT-Verknüpfung. Im Inneren des Spielzeugs befindet sich ein Sender, welcher mit dem Smartphone, Mac, Laptop oder PC verbunden wird. Teilweise ist auch die Verknüpfung zur Apple Watch möglich. Im Anschluss benötigt man nur noch eine passende App, welche vom jeweiligen Hersteller zur Verfügung gestellt wird. Zum Beispiel ist Lovense für seine diversen BT-Sex Spielzeuge bekannt. Außerdem ist die Version meist sowohl für iPhone als auch Android erhältlich.

Hinsichtlich der BT-Verbindung gibt es aber einige Kleinigkeiten zu beachten. Zunächst die Reichweite, denn es gibt einige Geräte, welche lediglich die Nahbereichssteuerung bieten. Die Connectivity bricht also auf hoher Reichweite ab. Jetzt ist ein Device mit App-Steuerung besser, denn jene bieten mehr Distanz. Außerdem ist auf die Akkulaufzeit oder das Battery Life zu achten.

Eine weitere Besonderheit ist, dass man nicht nur das Gerät ein- und ausschalten oder die Intensitätsstufen während der Use steigern/senken  kann, sondern meist können sogar eigene Vibrationsmuster erstellt werden. Dadurch passt sich der Helfer ganz den persönlichen Vorstellungen an.

Die TOP 10 Bluetooth Vibratoren

Über die letzten Jahre kamen immer Remote-Vibratoren auf den Markt, welche nicht immer wenige EUR kosten. Umso wichtiger ist, dass ich mich an dieser Stelle mit den besten Sexspielzeugen beschäftige. Immerhin ist die Auswahl groß, von Lush über OhMiBod bis hin zum Lush 3.

Sextoy

Stimulation

Features

Preis

Mehr Infos

1. Satisfyer Mono Flex

Satisfyer Mono Flex

klitoral

  • Weiches und biegsames Vollsilikon
  • Zwei Motoren
  • Individuelle Einstellungen
  • Nimmt Umgebungsgeräusche wahr

€€€

2. We Vibe Jive

We-Vibe-Jive

vaginal

  • 10 Vibrationsmuster
  • 2 kraftvolle Motoren
  • Wasserdicht
  • Kostenlose We Connect App


3. Satisfyer Double Joy

Satisfyer Double Joy

vaginal und anal

  • Verwöhnung von Vagina und Klitoris
  • Zwei getrennt steuerbare Motoren
  • Mit oder ohne App verwendbar
  • Individuelle Muster

4. Lush 3

Lush 3

vaginal 

  • Beliebt bei Profis
  • Anschmiegsames Rückholband
  • Erreicht den G-Punkt
  • 5 Stunden Akkulaufzeit


€€

5. Minivibrator Rambo

Minivibrator Rambo

gleichzeitig vaginal und klitoral

  • Mit 13,5 Zentimetern besonders klein
  • Betrieb mit Batterien
  • Strukturierter Schaft
  • Stufenlos einstellbar

€€€

6. We Vibe Nova 2

We-Vibe-Nova-2-

vaginal und klitoral

  • Perfekte G-Punkt-Stimulation
  • 100 Prozent wasserdicht
  • Zwei Motoren
  • 2 Stunden Akkulaufzeit

7. Satisfyer Curvy

Satisfyer-Curvy-

klitoral

  • 2 starke Motoren
  • 11 Druckwellen und 11 Vibro Programme
  • Angenehmes Silikon
  • 15 Jahre Garantie


€€

8. Lee

Lee

vaginal

  • Zarte Wellenstruktur
  • Stilisierte Eichel
  • G-Punkt-Stimulation
  • Über BT steuerbar

€€

9. Cancun

Cancun

vaginal und klitoral

  • Ungewöhnliche Majastadt-Struktur
  • 10 Vibrations Programme
  • Angenehmes Material
  • Mit App nutzbar

€€

10. Moskau

Moskau

vaginal

  • 10 Vibrationsprogramme
  • Design eines Türmchens
  • Perfekt für Pärchen
  • Zahlreiche Vibrationsmuster

€€

Die Top-5 im Detail

1. Satisfyer Mono Flex

Satisfyer Mono Flex

Der Satisfyer Mono Flex ist die perfekte Kombination aus Vibrator und Klitoris-Stimulator, weshalb er sich für Frauen eignet, die einfach nicht genug bekommen können. Sein sanftes Material schmiegt sich dem Körper an, wobei es die höchste Qualität mitbringt. So erreicht der Mono Flex genau die Zonen, die einen später zum Orgasmus bringen.

Innerhalb von wenigen Sekunden kann man den Helfer mit dem Handy verbinden und anschließend zahlreiche Funktionen ausprobieren. Zum Beispiel vibriert der Satisfyer Mono Flex im Muster von Musik oder kann Umgebungsgeräusche in Vibrationen umwandeln. Natürlich kann man ebenso eigene Muster anlegen, um das Gerät ganz den persönlichen Vorstellungen anzupassen. Benötigt wird nur Satisfyer Connect.

Mit dem Produkt kann man seine gesamte Vagina verwöhnen und muss dafür nicht mehr tun, als das gewünschte Programm auszuwählen. Der Dildo bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten und überzeugt nicht bloß durch die BT-Verknüpfung. Nebenbei: Eine lange Garantie liegt ebenfalls vor, genauso wie die Wasserdichtigkeit. Von daher steht einer Anwendung in der Badewanne nichts im Weg.

2. We Vibe Jive

We-Vibe-Jive

Im Test überzeugt der We Vibe Jive durch seine diskrete Verwendung, denn er kann auch unter der Kleidung getragen werden. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, bietet der Vibrator 10 spannende Programme, die einfach per Handy in Anspruch genommen werden können.

Selbstverständlich ist der Jive wasserdicht und somit überall zu genießen. Sollte es zu einem geringen Akkustand kommen, kann dies über die Anzeige abgelesen werden. Das weiche und perfekt auf die weibliche Form zugeschnittene Silikon ist sehr angenehm und leicht zu reinigen.

Der We Vibe Jive ist klein, aber nicht weniger kraftvoll. Er bietet 10 Modi und kann jederzeit genossen werden. Dank des verbauten Akkus bietet er bis zu zwei Stunden Spaß, ganz ohne teure Batterien. Der abschließende Vorteil ist die umfangreiche We-Connect App.

3. Satisfyer Double Joy

We-Vibe-Jive

Auf den ersten Blick wirkt der Satisfyer Double Joy nicht wie ein klassisches Lovetool, denn seine U Form ist ungewöhnlich. Der Helfer kann aber jede Frau bezaubern, denn er kann vaginal, klitoral sowie anal eingesetzt werden. Er verfügt über zwei Motoren, die getrennt steuerbar sind. So kann das Gerät genau auf die eigenen Wünsche eingestellt werden und begeistert durch verschiedene Vibrationsstufen.

Hat man den Satisfyer Double Joy erst einmal mit dem Handy verbunden, kann man die vielen unterschiedlichen Funktionen nutzen. Dabei ist das Tool mit dem Mono Flex vergleichbar, denn auch der Double Joy reagiert auf Music sowie Umgebungsgeräusche. Darüber hinaus kann man eigene Muster in den Programmen erstellen. Aber auch der Benutzung unter Wasser steht im Raum. Das erleichtert zudem die Reinigung.

 Der Satisfyer Double Joy ist überaus flexibel einsetzbar, denn er verwöhnt jegliche erogene Zonen. Dabei präsentiert sich das Gerät überraschend klein und kann auch auf Reisen mitgenommen werden, wo das Vergnügen wartet.

4. Lush 3Lush 3

Bei Webcam-Girls und Pornstars darf der Lush 3 nicht fehlen. Er ist klein, kraftvoll und abwechslungsreich. Zunächst bietet der Bluetooth-Vibrator bis zu fünf Stunden Akkulaufzeit, wo man die verschiedenen Funktionen in Anspruch nehmen kann. Dabei ist der Spielgefährte genau so geformt, dass der G-Punkt erreicht und massiert wird.

Beeindruckend ist die App, denn sie bietet unterschiedliche Funktionen. Außerdem kann der Lush 3 zum Takt der Musik vibrieren, was ihn noch aufregender macht. Praktisch für Paare ist, dass das Toy auch aus der Ferne gesteuert werden kann, selbst über den gesamten Globus hinweg. Das gilt im Übrigen auch für die Öffentlichkeit.

Der Lush 3 ist ungewöhnlich geformt, bietet dafür aber etliche unterschiedliche Möglichkeiten. Dank des anschmiegsamen Rückholbands muss man sich auch keine Sorgen machen, dass das Spielzeug nicht mehr herauskommt. Somit kann man sich ganz den unauffälligen Freuden hingeben.

5. Minivibrator Rambo

Minivibrator Rambo

Auf Reisen muss man nicht auf seinen Spaß verzichten, denn der Minivibrator Rambo ist hervorragend für den Alltag gemacht, und sogar noch günstig im Preis. Mit einer Länge von 13,5 Zentimetern, wobei der Schaft bei 9,5 Zentimetern liegt, ist er klein und fein. Er verschwindet schnell im Koffer und kann jederzeit zum Einsatz kommen.

 Obwohl der Rambo recht klein ist, bietet er dennoch viel Power. Das ist den zwei AAA-Batterien zu verdanken, welche für den Betrieb benötigt werden. Im Anschluss entführt der kleine Held einen in neue erotische Welten, die man auch per Handy erkunden kann.

Für Reisen ist der Rambo unverzichtbar, denn er benötigt nicht viel Platz und ist zudem sehr leicht. Außerdem eignet er sich wunderbar fürs Vorspiel. Per Handy kann man hingegen die vielen Einstellungen in Anspruch nehmen.

Welche Art von drahtlosen Sex Toys gibt es?

Es gibt unterschiedliche Formen von Steuerung, welche man ohne irgendwelche Kabel verwenden kann. Überaus beliebt ist die klassische Fernbedienung, welche per Funk betrieben wird. Der große Pluspunkt vom Teil ist, dass man ohne eine Anmeldung oder das Verbinden direkt loslegen kann. Auch für unterwegs eignet sich die Fernsteuerung, denn jederzeit kann man für einen kleinen Extra-Kick sorgen, und das mit einem Knopfdruck. Achtung: Es gibt auch Artikel, welche über eine kabelgebundene Schalteinheit verfügen.

Ähnlich zu BT ist ein WLAN-Modell. Er funktioniert im Grunde genauso, jedoch erfolgt die Verknüpfung per WLAN. Insofern müssen sich die Fernsteuerung sowie das Lovetool im selben WLAN-Netzwerk befinden, damit es funktioniert. Von daher ist WLAN nicht die beste Lösung für unterwegs, da man ständig das Netz wechseln muss. Zu Hause erlaubt es aber eine schnelle Verbindung und Wireless Spaß. 

Schlussendlich gibt es noch BT. Dadurch wird eine 2,4 GHz Funkverbindung aufgebaut, welche vom Handy empfangen werden kann. Mit der passenden App hat man nun die Kontrolle über das Tool und kann die verschiedenen Funktionen in Anspruch nehmen. 

Neben den verschiedenen Verbindungsarten gibt es diverse Formen. Für unterwegs eignet sich ein Bullet Vibrator. Er ist klein, leicht und kann sogar unter der Kleidung getragen werden. Für das Liebesspiel ist ein größeres Modell zu empfehlen. Klassische Vibratoren mit BT sind jetzt die beste Lösung. Möchte man hingegen im Solospiel loslegen, dann muss man bei der Nutzung darauf achten, dass der Helfer auch den G-Punkt erreicht. Natürlich findet man das richtige Item schnell bei Amazon.com.

Wie fällt die Vibrator mit Bluetooth Steuerung aus?

erstellung-von-eigenen-mustern

Die Steuerung ist ein Kinderspiel und sehr intuitiv. Insofern verzichten die Anbieter auf etliche unterschiedlichen Tasten, sondern auf einen Blick erkennt man sofort, was möglich ist. Natürlich sind die Funktionen abhängig vom Modell. Das heißt, jeder Hersteller hat seine ganz eigenen Spielereien. 

In den letzten Jahren ist aber eine Funktion in den Fokus gerückt: die Erstellung von eigenen Mustern. Insofern muss man nicht nur die vorprogrammierten Bewegungen in Anspruch nehmen, sondern kann selbst Rhythmen erstellen. Zum Beispiel beginnt der Helfer langsam und dann schlagartig wechselt er auf die höchste Stufe.

Wie verbinde ich mein Toy mit der App?

Die Verknüpfung kann je nach Hersteller etwas variieren, doch die meisten Modelle sind sich sehr ähnlich. Zunächst muss man die passende App herunterladen. Meist ist sie kostenlos und sowohl für Android als auch iOS verfügbar. Danach muss man eigentlich nur noch seinen Spaßbringer verbinden. Oftmals muss der Einschalter für einige Sekunden gedrückt werden. Dadurch ist BT aktiviert. Sucht man nun über die App nach nahen Lovetools, wird der Vibrator angezeigt. Einfach nur noch hinzufügen und schon hat man die Control.

Wie genau man Muster und Abläufe festlegt oder die Funktionen nutzt, wird einem meist innerhalb von wenigen Sekunden erklärt. Danach kann man sich auch schon austoben. Praktisch: Viele Apps ermöglichen es, dass auch eine andere Person Zugriff auf den Spaßbringer erhält. Zum Beispiel kann man seinen Partner/seine Partnerin einladen, die Führung zu übernehmen und schon wird der Spaß geteilt.

Für wen eignet sich das Spielzeug?

solcher-dildo-perfekt-für-paare

Grundsätzlich gibt es niemanden, der nicht vom Helfer profitieren kann. In erster Linie Damen, die einmal etwas Neues ausprobieren möchten. Immerhin hat man jetzt deutlich mehr Möglichkeiten. Aber auch Männer können die Remote Vibratoren ausprobieren, denn anal ist das Lovetool ebenfalls anwendbar. Außerdem ist ein solcher Dildo perfekt für Paare. Immerhin kann man seinen Geliebten/seine Geliebte verwöhnen und sie leicht zum Orgasmus bringen. Selbst aus großer Entfernung, wenn die App eine Connection per Internet zulässt.

Wie helfen Kunden Bewertungen weiter?

Über die letzten Jahre sind immer mehr Helfer auf den Markt gekommen, welche mit der Technik ausgestattet sind. Dementsprechend kann die Wahl etwas schwierig sein, weshalb Kundenbewertungen eine große Hilfe sind. In erster Linie haben solche Kunden das Fabrikat bereits ausprobiert und können darüber berichten, ob es überzeugt hat oder nicht. Dadurch spart man sich viel Geld, denn man kauft nicht irgendwas, nur, weil die Promotion gefallen hat.

Jedoch sollte man aufpassen, denn es gibt auch falsche Rezensionen oder solche, welche für einen keine Rolle spielen. Zum Beispiel, wenn etwas bemängelt oder gelobt wird, was für einen irrelevant ist. Fake-Reviews sind aber noch gefährlicher, denn natürlich werden die Produkte durchweg gelobt. Unwichtig, ob sie gut oder schlecht sind. Von daher sollte man sich etwas Zeit nehmen und in Ruhe die Informationen durchlesen.

Wo muss man nicht viel Geld für das Lovetoy ausgeben?

Das Internet ist die beste Adresse, wenn man hohe Kosten vermeiden möchte. Die Auswahl ist groß, wobei der Kauf schnell und simpel erfolgt. Man muss einfach nur das passende Modell in den Warenkorb legen, die Liefer Details eingeben und es ist auf den Weg zu einem. Falls man möchte, kann man auch die AGB durchlesen, um bestens informiert zu sein. Die Lieferung sollte nach ein bis drei Tagen erfolgen. Wichtig: Der Versand ist meist nicht kostenlos.

Welche Internetseite man wählt, bleibt jedem selbst überlassen. Der Klassiker ist Amazon.de, doch mehr Seiten für die Öffentlichkeit. Auf diese Weise erhält man immer ein entspanntes Einkaufserlebnis. Vom Erwerb im Fachhandel ist hingegen abzuraten, denn oftmals ist der Kauf bei Verkäufern unangenehm.

Fazit:

Ein Bluetooth Vibrator ist ein großer Spaß und kann ganz neue Wege eröffnen. Dadurch, dass man deutlich unabhängiger ist und alles per Handy steuern kann, muss man sich einfach nur dem Spaß hingeben. Innerhalb von wenigen Minuten wird man bis zu den Sternen befördert und kann sogar ganz eigene Rhythmen anfertigen.

FAQ

Welche Alternativen zu Bluetooth gibt es?

Man kann auf eine klassische Fernsteuerung zurückgreifen, deutlich ähnlicher ist aber eine WLAN-Verbindung. Nun kann man ebenfalls Einstellungen übers Handy vornehmen.

Wie lassen sich die Spielzeuge reinigen?

Sollte es sich um einen wasserfesten Helfer handeln, kann man ihn einfach komplett unters Wasser halten und mit etwas milder Seife säubern. Falls er nicht wasserdicht sein sollte, einfach mit einem geeigneten Desinfektionstuch abwischen. Auch Toycleaner ist nun eine große Hilfe.

Ist ein Bluetooth Vibrator wasserdicht?

Nicht alle Dildos sind wasserdicht, weshalb man sich vorher informieren sollte. In den Informationen zum Sextoy sollte stehen, ob man den Helfer auch unter der Dusche oder in der Badewanne verwenden kann.