Lovense Hush kaufen: Der weltbeste Anal Plug?

Ein Analspiel ist im Trend und sowohl Damen als auch Herren geben sich dem neuen Lustgefühl hin. Allerdings sind Butt Plugs meist recht simpel, weshalb der Lovense Hush eine Weltneuheit darstellt. Er ist der erste Analplug auf der Welt, welcher ebenso Vibrationen bietet. Insofern kann man sein Hintertürchen auf eine ganz neue Art verwöhnen, ohne auf das ausfüllende Gefühl zu verzichten. Damit man nicht selbst quer durch Google suchen muss, habe ich getestet, ob das Toy wirklich “the only one” ist.

Lovense Hush ansehen

Was ist der Lovense Hush?

lovense-hush

Auf den ersten Blick wirkt der Lovense Hush wie ein klassischer Butt Plug, doch hinter der samtigen Oberfläche lautet das Motto: Musik – Erlebe auf eine neue Art. Der Helfer ist mit einem kraftvollen Motor ausgestattet, welcher für passende Vibrationen sorgt. Gerade für Herren ist das Lovetool die perfekte Anschaffung, denn er kann die Prostata massieren und somit innerhalb weniger Augenblicke zum Orgasmus führen. Natürlich können auch Damen zugreifen. 

Neben den Bewegungen bietet der Lovense eine Verbindung per Bluetooth. Insofern kann man per Smartphone, Apple Mac oder PC die Einstellungen des Love Toys vornehmen und den Butt Plug noch individueller auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Selbstverständlich kann der Lovense Hush auch ohne irgendwelche Bewegungen anal verwöhnen, sogar unterwegs.

Welche Funktionen bietet der Vibrator?

Die Hauptfunktion ist die Vibration, denn jene macht den Butt Plug zu etwas Besonderem. Der starke Motor bringt den Helfer zum Schwingen, wobei drei voreingestellte Stufen bestehen, deren Intensität sich langsam steigert. Das ist aber noch nicht alles, denn man kann den Helfer mit seinem Handy verbinden und zusätzliche Features in Anspruch nehmen. In erster Linie ist es möglich, dass man eigene Muster erstellt. Man bestimmt selbst, wie die Bewegungen ausfallen. Für jede Gelegenheit hat man somit den passenden Ablauf.

Außerdem kann der Partner oder die Partnerin die Bedienung übernehmen und somit für ein erotisches und prickelndes Vorspiel sorgen. Natürlich kommt der Lovense Hush auch während des Verkehrs zum Einsatz. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist, dass das Gerät auf Umgebungsgeräusche reagiert. Lässt man zum Beispiel Musik spielen, kann der Spaß Bringer dahingehend vibrieren. Generell ist eine Synchronisation mit Musik möglich.

Wodurch punktet das Design?

lovense-hush-set

Genauso wie bei seinen anderen Spielzeugen, wie dem Lush oder Edge, setzt Hersteller Lovense auf hautverträgliches Silikon in Schwarz. Es fühlt sich geschmeidig auf der Haut an und sorgt für das leichte Einführen. Auch Allergiker freuen sich über das Material, denn es ist latex-, gummi- und phthalatenfrei. Allerdings steckt hinter der Optik noch mehr, denn das Unternehmen bietet einen sorgfältig designten und getesteten Hals, welcher dafür sorgt, dass der Helfer beim Einsatz genau an der gewünschten Position bleibt.

Darüber hinaus findet sich eine Spirale am Stamm, welche Gleitmittel nahe des Schließmuskels abfängt und für eine leichtere Entfernung sorgt. Aber auch den Sockel sollte man nicht aus den Augen lassen. Er ist komfortabel und passt sich dem Körper an. Außerdem ist er breit genug, damit der Vibrator nicht weiter hinein rutscht. Nebenbei: Es gibt das Toy in zwei unterschiedlichen Größen, einmal 3,8 Zentimeter oder 4,4 Zentimeter Durchmesser.

Lovense Hush ansehen

Wie fällt die Steuerung des Lovense Hush aus?

akku- aufladen

Die Verwendung ist ein Kinderspiel und beginnt mit der Vorbereitung. Insofern sollte man zunächst den Akku aufladen. Sobald die grüne LED leuchtet, ist das Spielzeug bereit. Nun nur noch einmal reinigen und los kann es gehen. Während der Ladezeit sollte man bereits den Download für die kostenlose App „Lovense Remote“ im App Store starten. Verfügbar ist sie für Android sowie iOS. Schon jetzt kann man sich die App genauer anschauen, um später nicht viel Zeit damit zu verschwenden.

Um den Butt Plug per Handy zu steuern, muss man ihn damit verbinden. Das sogenannte „Pairing“ oder “Pair” dauert keine zwei Minuten und benötigt weder eMail noch andere Daten. Dafür öffnet man die App und schaltet dann sein Sexspielzeug ein. Danach klickt man auf das Connect-Icon. Sobald der Hush erkannt wurde, kann man ihn hinzufügen. Mit einem Klick auf „Fertig“ bestätigt man die Verbindung und jetzt kann man sich auf jeder Ebene durchrütteln lassen.

Etliche unterschiedliche Möglichkeiten stehen einem dabei zur Verfügung. Darunter auch, dass man seinem Partner/seiner Partnerin die Kontrolle überlässt. Selbst, wenn sich diese Person nicht im selben Haushalt aufhalten sollte, kann per Internet die Bedienung über den gesamten Globus erfolgen. Die Close Range Control ist aber deutlich beliebter.

Selbstverständlich ist es jetzt ebenfalls möglich, dass man eigene Muster erstellt. Man zieht einfach die gewünschten Abläufe in die Tabelle und schon folgt der Lovense Hush dem Muster. Natürlich kann man jederzeit Änderung vornehmen.

Womit kann man den Lovense Hush verbinden?

Grundsätzlich gibt es keine Grenzen, solange das Gerät Bluetooth 4.0 oder höher unterstützt. Insofern muss man den Helfer nicht nur über ein Samsung Handy, Microsoft Smartphone oder iPhone steuern, sondern selbst der iPod Touch iOS 9.0, ein Windows PC, ein iPad Mini oder ein iPad Air sind möglich. Sollte es jedoch zu einem Problem kommen, kann man sich meist an den Hersteller wenden. Es wird aber auch ein Hinweis angezeigt, weshalb das jeweilige Gerät nicht kompatibel ist. Da heute aber fast alle Leute passende Elektronik besitzen, sollte es keine Schwierigkeiten geben.

Die eigentliche Steuerung der App ist meist gleich, unwichtig, ob man auf eine Smart Watch oder andere Plattformen setzt. Man kann einfach die Vibrationen einstellen oder das Gerät zur Lieblingsmusik schwingen lassen. Auch das eingebaute Mikrofon ist eine große Hilfe, wenn man die Lieblingssongs nebenbei spielen lassen will. Mit den Klängen kommt man schnell zum Höhepunkt.

Lovense Hush ansehen

Welche Vorteile bietet das Sexspielzeug?

Im Vergleich zu einem klassischen Analplug sind die Vorteile offensichtlich. Zunächst erhält man nicht nur das ausfüllende Gefühl des Toys, sondern auch noch Bewegungen und Schwingungen. Dadurch kommt es zu einer deutlich besseren Stimulation, gerade für Männer. Da es den Lovense Hush in zwei Größen gibt, ist er passend für jedermann. 

Ein weiterer Vorteil ist die Steuerung per App. Man muss sich nicht mit einer Fernbedienung herumschlagen oder alles direkt am Gerät verändern, sondern nur das Handy zur Hand nehmen. Schon kann man die unterschiedlichen Möglichkeiten ausprobieren und sich der Lust hingeben.

Besonders interessant ist die Musik-Synchronisation, denn so vibriert der Helfer im Takt der Musik. Ansonsten ist das Preis/Leistungsverhältnis ein großer Pluspunkt. Sicherlich ist der Lovense Hush mit 109 € im Vergleich zu anderen Plugs teurer, doch dafür erhält man auch deutlich mehr Möglichkeiten. Außerdem legt der Hersteller größten Wert auf hochwertige Materialien, sodass der Helfer viele Jahre erhalten bleibt.

Worauf gibt es bei der Anwendung des Toys zu achten?

lovense-hush-immer-mit-gleitgel

Ob Paare oder Singles, jeder wird glücklich, aber, um irgendwelche Schmerzen zu vermeiden, sollte man den Lovense Hush immer mit Gleitgel verwenden. So gleitet der Helfer einfach hinein und das Entfernen ist ebenfalls kein Akt. Außerdem sollte man den Lovense Hush nach jeder Nutzung säubern. Immerhin könnten sich daran verschiedene Rückstände befinden, welche auf diese Weise zu einem Keimherd werden.

Zusätzlich sollte man den Spaßbringer sicher aufbewahren, zum Beispiel in einem Lovetoy-Beutel. Dadurch verhindert man Beschädigungen des Materials und der Helfer bleibt lange erhalten. Sollte man hingegen das erste Mal ein Analspielzeug verwenden, empfiehlt sich der Kauf der kleineren Größe. Mit einem Durchmesser von 3,8 Zentimetern ist sie für Anfänger deutlich besser geeignet.

Beschreibung zum Ausführen:

  1. Wiederaufladbarer Akku vor der ersten Anwendung aufladen. Dafür das mitgelieferte USB Ladekabel verwenden.
  2. Anschließend den Artikel gründlich reinigen. Besonders die Konturen und die Spitze sind wichtig, denn hier setzen sich gerne Verschmutzungen ab.
  3. Da das Gerät koppelbar ist, muss es nun mithilfe des Smartphones verbunden werden. Dafür liegt eine passende App sowohl für iOS als auch Android 4.3 vor.
  4. Gleitgel auftragen und beim ersten Mal den Anus vordehnen. Langsam und vorsichtig eindringen.
  5. Jetzt den Hush fernsteuern. Dafür stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, wie die liebste Musik, Synchronisieren mit dem Lovense USB Bluetooth Adapter oder Spaß in Fernbeziehungen. Auch die Verbindung mit der Cloud ist für User möglich.
  6. Nach dem Einsatz des Products jenes reinigen. Das Device kann dafür einfach unter laufendes Wasser gehalten werden.

Lovense Hush ansehen

Gibt es Alternativen zur Befriedigung?

Der Hush ist lediglich eine Möglichkeit, denn der Markt an Sextoys ist groß. Dementsprechend gibt es viele unterschiedliche Modelle, jedoch meist ohne Vibrationsmodi. Zunächst sollte man darüber nachdenken, was man sich von der Handhabung erhofft. Wünscht man sich Vibrationsmuster zum Sound Klang, soll der Helfer eine ton-aktivierte Funktion mitbringen, soll er in der Öffentlichkeit getragen werden oder erhofft man sich eine ganz neue Sex-Erfahrung?

Für einfache Ansprüche ist ein Analplug ausreichend. Er verzichtet auf Apps, Watch Control oder einen Bluetooth-Sensor, doch dafür kostet er auf der jeweiligen Website nicht viel. Mit Rabattierungen kann man sogar noch mehr Geld sparen. Braucht man aber die Bewegungen, dann können eine Vibro-Bullet oder ein Vibro-Ei perfekt passen. Sie bieten zwar keine Long Distance Control, doch dafür sind sie durch den Vibrationsrhythmus ein wahrer Genuss.

Ansonsten kann man zu einem Dildo oder Vibrator greifen, wenn man nicht nur Vibrationen, sondern auch Bewegungen liebt. Immerhin kann man die Helfer ständig ein- und ausführen. Jetzt müssen sie aber rundum zu einem passen, wie durch die Gesamtlänge, die Kontur oder den Steuerknopf. Gerade ein guter Griff des Freudenspenders ist wichtig, damit man richtig loslegen kann. Achtet man nun nur noch auf den Gebrauch und die Technik, kommt jeder schnell zum Höhepunkt. Bekannte Marken in diesem Hinblick sind neben Lovense Venize, Lelo oder We Vibe.

Welche Kunden Bewertungen liegen vor?

Um sich vor einem Kauf davon zu überzeugen, ob ein Butt Plug gut oder schlecht ist, sollte man sich die Kundenbewertungen anschauen. In Hinblick auf den Lovense Hush fallen diese positiv und wohlwollend aus. Beinah in allen Shops, wo man das Produkt kaufen kann, wie bei Amazon, liegen die Rezensionen auf der positiven Seite. Gelobt werden die starken Rhythmen, welche für eine besonders angenehme Stimulation sorgen. Aber auch die Hochwertigkeit wird hervorgehoben, denn Hush setzt auf beste Materialien.

Darüber hinaus geben die Kunden wieder, dass sie die Diskretion des Vibrators lieben. Insofern kann er einfach unter der Kleidung getragen werden, ohne dass jemand etwas bemerkt. Per Handy kann man anschließend die Funktionen in Anspruch nehmen, sodass man auch unterwegs einige prickelnde Erfahrungen erhält.

Es gibt aber auch einige Concerns, wo die People selbst entscheiden müssen, ob diese eine Rolle spielen. Die Lautstärke kann gerade in sehr leisen Umgebungen zu einem Problem werden. Man kann das Cyber Spielzeug aber jederzeit ausschalten, sodass niemand etwas hört. Auch der Preis löst nicht immer Freudensprünge aus. Immerhin kostet der Helfer mehr als 39€, wo sich die meisten Analspielzeuge einfinden. Eine andere Version wäre also günstiger als der Hush. Praktisch sind aber die Gutscheinaktionen, welche einen ganz neuen Preis kreieren. Außerdem ist das Gerät auf eine lange Lebensdauer ausgelegt, weshalb sich die Investition lohnt.

Lovense Hush ansehen

Wo muss man beim Lovense Hush kaufen nicht viel bezahlen?

rabattcoupons-und-codes

Mit 109 € ist der Helfer nicht gerade günstig, dennoch gibt es Möglichkeiten, Geld zu sparen. In erster Linie ist ein Sexshop nicht die beste Stelle für den Kauf, sondern man sollte sich lieber fürs Internet entscheiden. Im Web gibt es viele unterschiedliche Shops, wo man sich den Hush Analplug kaufen kann. Darunter nicht nur die offizielle Webseite des Herstellers, sondern auch Amazon oder Beate Uhse. Möchte man noch mehr Geld sparen, muss man auf besondere Aktionen oder Feiertage warten. Nun senken sich die Preise und man macht ein wahres Schnäppchen.

Ganz nebenbei gibt es im Internet noch viele weitere Produkte, welche das eigene Liebesleben mit neuem Schwung versorgen. Von Vibratoren über Dildos bis hin zu BDSM Zubehör, jeder wird fündig. Extratipp: Je nach Shop gibt es immer wieder einmal Rabattcoupons und Codes, welche den Preis verringern. Gerade, wenn man sich zum Newsletter per Mail anmeldet, verpasst man solche Angebote nicht mehr. Wichtig: Die Lieferung ist in der Regel nicht kostenlos.

Allerdings sollte man aufpassen, denn viele Anbieter auf dem Markt versprechen zu viel. Am Ende erhält man dann nicht das, was man sich gewünscht hat. Von daher sollte man sich vorher umfangreich mit der Startseite auseinandersetzen. Punkte, wie Versand, Mindestbestellwert, Versandkosten, Lager – Lieferzeit und Hilfe bei Problemen sind wichtig. Sieht man hingegen ein Test Logo, sollte man darauf klicken. Wird man nicht zur Testseite weitergeleitet, kauft man hier nicht ein.

Von daher sollte auch ein Store vermieden werden. In erster Linie ist es deutlich persönlicher, als einfach nur ein Produkt auf Amazon.de und Co. auszusuchen, in den Warenkorb zu legen, Daten einzugeben und die Lieferzeit abzuwarten. Meist kommt das Paket vom Absender nach ein bis zwei Tagen an. Kauft man aber im Sexshop, muss man immer mit einer anderen Person interagieren. Jene weiß nun genau, was man gekauft hat, was die gesamte Experience sehr unangenehm macht. Deshalb lieber im Netz kaufen, mit Rechnung, Zahlungsziel und bei Fragen sogar Videochat.

Fazit:

Der Lovense Hush ist der nächste Schritt der Evolution der Anal Spielzeuge. Immerhin füllt er nicht nur das Hintertürchen aus, sondern zugleich bringt er passende Bewegungen mit. Männer sowie Frauen kommen auf ihre Kosten und können den Helfer selbst diskret unter der Kleidung tragen. Das Highlight ist aber die App, worüber man die Features des Spaßbringers steuert. Selbst aus der Ferne, wodurch das Liebesspiel als Paar umso prickelnder wird.

FAQ

Für wen eignet sich der Lovense Hush?

Niemand muss auf den Freudenspender verzichten, denn er ist sowohl auf Damen als auch Herren ausgelegt. Das ist der besonderen Form zu verdanken, denn so lässt er sich in jedes Hintertürchen einführen. Auch die zwei Größen sind vorteilhaft, denn jungfräuliche wie auch erfahrene Nutzer/innen finden das richtige Modell für den eigenen Bedarf. 

 

Selbst Paare müssen nicht auf das Toy verzichten, denn dank des Handyprogramms kann eine Person auf den Lovense Hush zugreifen, ohne wirklich in der Nähe zu sein. Selbst quer über den Globus könnte die Vibration jederzeit eingeschaltet und gesteigert werden.

 

Wann man den Butt Plug einsetzt, bleibt jedem selbst überlassen. Er eignet sich fürs Soloverwöhnen, um für einige prickelnde Momente zu sorgen. Aber auch beim Sex muss nicht auf den Helfer verzichtet werden. Somit stehen einem alle Möglichkeiten offen, um den Artikel mit einzubinden und jedem etwas Freude zu schenken.

Wie wird der Anal Plug gereinigt?

Glücklicherweise muss man nicht viel Zeit für die Reinigung investieren. Immerhin ist der Plug wasserfest und kann somit komplett unter den Wasserhahn gehalten werden. Am besten wäscht man ihn vor der ersten Nutzung ab. Es könnte nämlich sein, dass sich beim Versand und der Lagerung verschiedene Verschmutzungen abgesetzt haben. Jene entfernt man mit lauwarmem Wasser sowie einer milden Seife. Genauso geht man auch nach der Nutzung vor. Gut ist ein Lovetoy-Reiniger, denn jener entfernt nicht nur Rückstände, sondern desinfiziert gleichzeitig.  

 

Auf keinen Fall sollte man zu aggressive oder scheuernde Reiniger verwenden. Diese schädigen das Silikon, sodass sich schon bald erste Defekte zeigen. Außerdem sollte man auf jegliche Reinigungsmittel verzichten, die nicht hautfreundlich sind. Immerhin führt man sich den Helfer ein, wodurch es ansonsten zu Reizungen kommen könnte. Ebenfalls zu beachten ist, dass man den Lovense Hush nicht unter heißes Wasser halten darf. Sicherlich tötet heißes Wasser Bakterien, Keime und Pilze ab, beschädigt aber auch die Technik. Lieber intensiver reinigen, statt auf zu hohe Hitze zu setzen.

 

Das gilt im Übrigen auch für die Trocknung. Nach der Säuberung sollte man den Spaßbringer einfach mit einem sauberen Handtuch abtrocknen, um Reste von Wasser zu entfernen. Auf keinen Fall darf man den Helfer mit einem Föhn oder auf der Heizung trocknen. Auch direktes Sonnenlicht ist schädlich und macht das Material mit der Zeit spröde und brüchig. Damit das Produkt lange erhalten bleibt, sollte man es nach der Benutzung sicher verstauen, wie in einer passenden Box oder einem Säckchen. So kann man es auch bequem auf Reisen mitnehmen, ohne, dass etwas passiert. 

Ist der Lovence Hush wasserdicht?

Feuchten Spielen steht mit dem Lovense Hush nichts im Wege, denn der Butt Plug ist zu 100% wasserfest. Insofern kann er auch unter der Dusche oder in der Badewanne getragen werden, ohne dass es zu irgendwelchen Beschädigungen kommt. Natürlich erleichtert die Wasserdichtigkeit die Reinigung enorm, da man nicht darauf achten muss, dass kein Wasser irgendwo hineinfließt.

Wie wird der Helfer aufgeladen?

 Die Akkulaufzeit liegt bei durchschnittlich 1,5 bis 2 Stunden, je nachdem, welche Einstellungen man in Anspruch nimmt. Danach kann man den Helfer leicht aufladen, denn es wird ein USB-Kabel mitgeliefert. Dieses verbindet man einfach mit dem Modell und nach etwa 90 Minuten leuchtet die grüne LED. Jetzt kann der Helfer wieder eingesetzt werden. Möchte man den Lovense Hush auch auf Reisen mitnehmen, empfiehlt sich ein Adapter, da oftmals verschiedene Steckdosen vorliegen. Ansonsten lädt man den Akku einfach über den PC oder einen Laptop auf.

Was bei Beschädigungen tun?

Grundsätzlich ist der Lovense Hush auf eine lange Lebensdauer ausgelegt, dennoch kann es zu Beschädigungen kommen. Die Garantie liegt bei einem Jahr. Innerhalb dieses Jahres hilft einem der Hersteller, wenn es zu Defekten gekommen sein sollte. Darunter fallen aber nur Beschädigungen, welche nicht durch eine unsachgemäße Benutzung entstanden sind. Hat man den Freudenspender also willentlich falsch eingesetzt und es kam dadurch zu Defekten, fallen diese nicht unter die Garantie. Ähnlich sieht es mit Abnutzungserscheinungen aus.

 

Die Rückgabe ist nach der Benutzung nicht mehr möglich, aus hygienischen Gründen. Sollte das Paket aber noch ungeöffnet sein, kann man innerhalb von 30 Tagen eine Rückgabe anfordern. Der Hersteller ist gerne behilflich. Wichtig: Schickt man den Artikel direkt zum Hersteller zurück, wenn man ihn dort gekauft hat, entsteht eine Gebühr von 20 Prozent.